Depression Freiburg: Mit Ketamininfusionen schnell behandeln

Besonders schwere und refraktäre Formen der Depression können mit Ketamin schnell gebessert werden. Mehr als 50% der Patienten spüren bereits nach der ersten Ketamininfusion eine Besserung.

Depression Freiburg: Ketamininfusionen im Zentrum

Die Ketamintherapie ist in Deutschland noch nicht weit verbreitet für die Behandlung der Depression. Für Patienten mit Depression in Freiburg hat sich die Lage aber seit 2017 verbessert, denn in der Praxis von Dr. Schmitz-Buchholz wird die Ketamintherapie angeboten. Im Rahmen dieser Behandlung wird eine Serie von 6-8 Infusionen über einen Zeitraum von 4 Wochen veranschlagt. Leider übernehmen die Krankenkassen die Kosten nicht von allein - ist gibt aber einige private Krankenkassen, die das inzwischen anders sehen. Dazu macht es Sinn, sich bei seiner Krankenkasse zu erkundigen. Die Ärzte der Freiburger Praxis stellen bei Bedarf eine Bescheinigung aus, aus der die zu erwartenden Kosten hervorgehen.

Heilungschancen der Depression in Freiburg

Die Therapie mit Ketamininfusionen hilft bei mehr als der Hälfte der Patienten. Allerdings hält der Effekt unterschiedlich lange an. Dies bleibt jeweils abhängig vom einzelnen Patienten und danach richtet sich auch die Taktung der weiteren Infusionen bei einer Behandlung der Depression in Freiburg. Es kann sein, dass man als Patient nur alle 4-6 Wochen eine Infusion benötigt, es gibt aber auch Patienten, die alle 2 Wochen eine Infusion benötigen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Unsere Praxis in Freiburg

Unsere Praxis in Villingen-VS

Login Form

Praxis Freiburg

Anästhesiepraxis Dres. Gugath, Kist, Schmitz-Buchholz

Eichhalde 12b

79104 Freiburg

Fon 07721-2060560

Fax 0761 - 767678 - 5

Sprechzeiten

Montags bis Freitags

Nach Vereinbarung

07721-2060560