Ketamininfusion Schmerzen | Therapie bei CRPS, Fibromyalgie oder Kopfschmerzen

Mit Ketamininfusion Schmerz lindern

Ketamininfusion – Schmerz lindern und Lebensqualität gewinnen

Sie leiden an chronischen Schmerzen und sind aufgrund dieser vielleicht in Ihrem Alltag maßgeblich eingeschränkt? Dann kann eine Ketamininfusion den Schmerz lindern. Erst seit wenigen Jahren findet die Ketamininfusion Anklang in Deutschland. Während Sie in den USA schon lange erfolgreich angewandt wird, wurde das Arzneimittel hierzulande zwar vereinzelt als Schmerz- und Narkosemittel eingesetzt, aber nicht um gezielt chronische Schmerzen zu lindern. In unseren Praxen bieten wir die Ketamininfusion als Schmerz-Behandlung an. Sie erhalten von uns nach einem umfassenden Gespräch und individueller Aufklärung zunächst 3 Infusionen, für die wir die benötigte Menge an Ketamin individuell für Sie festlegen.

Rasche Wirkung für schnelle Linderung

Grundsätzlich kann die Ketamininfusion Schmerz sehr schnell lindern. Der Grund ist die Wirkweise von Ketamin. Als Analgetikum kann der Wirkstoff innerhalb weniger Minuten das Schmerzempfinden ausschalten. Dabei wirkt Ketamin anders als es bei freiverkäuflichen Schmerzmitteln der Fall ist. Der Wirkstoff versetzt den Patienten in einen vollkommen neuen Bewusstseinszustand. Zwar sind die Patienten nach der Einnahme von Ketamin scheinbar wach, nehmen ihre Umwelt als solche aber nicht wahr. Sie befinden sich in einer sogenannten dissoziativen Anästhesie.

Wie wirkt die Ketaminfusion bei Schmerz?

Obwohl Ketamin sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin als Narkose- und Schmerzmittel eingesetzt wird, ist bis heute noch nicht vollkommen klar, wie genau die Wirkung gestaltet ist. Nach der Ketamininfusion bindet sich der Wirkstoff an einen bestimmten Nervenzellenrezeptor. Dieser Rezeptor ist eigentlich eine Anlegestelle für Glutamat. Dadurch wird die Kommunikation, die durch das Glutamat zwischen den Zellen ermöglicht wird, stark beeinträchtigt. Ketamin hat im menschlichen Körper weiterhin einen wichtigen Nebeneffekt. So werden Dopamin und Noradrenalin erhöht. Bei beiden handelt es sich um wichtige Botenstoffe.

Zurück zum Schmerz und Ketamin

Bezogen auf den chronischen Schmerzpatienten wirkt Ketamin in einer komplexen Interaktion mit den Nervenzellen, die an der Empfindung der chronischen Schmerzen beteiligt sind. So wissen wir, dass Ketamin dazu führt, dass Schmerzpatienten weniger starke Schmerzmittel zu sich nehmen müssen, der sog. Opioid-sparende Effekt. Weiterhin haben Studien gezeigt, dass mit bereits sehr geringen Dosen von Ketamin ein Tumorschmerz gut behandelt und andere Schmerzmittel reduziert werden können.

Bezogen auf den Morbus Sudeck (Complexes Regionales Schmerz-Syndrom, CRPS) zeigen sich ebenfalls positive Hinweise. In geringen Dosen kann Ketamin zumindest bei einem Teil der Patienten eine vorübergehende Besserung erreichen. Höhere Dosierungen zeigen eine sehr gute Wirksamkeit: In einer Studie hatten 80% der Patienten nach 6 Monaten eine deutliche Besserung der Schmerzen des CRPS und etwa 35% der Patienten zeigten nach 6 Monaten sogar eine komplette Heilung des CRPS.

Auch für das Fibromyalgie-Syndrom gibt es Studien, die positive Ansätze zeigen. So zeigt sich beispielsweise durch eine Ketamin-Infusion bereits ein schnelles Nachlassen der aktuellen Schmerzen. Dies lässt sich sogar durch Schnittbilduntersuchungen der Gehirnaktivität nachweisen: Der Blutfluss in Regionen des Mittelhirns nimmt zeitgleich mit dem Nachlassen der Schmerzen zu, was auf eine verstärkte Aktivität hindeutet. 

Quellen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18278530

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22136149

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18266808

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17434801

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20648208

"

 

 

Ketamininfusion – Schmerz lindern und Lebensqualität gewinnen

Sie leiden an chronischen Schmerzen und sind aufgrund dieser vielleicht in Ihrem Alltag maßgeblich eingeschränkt? Dann kann eine Ketamininfusion den Schmerz lindern. Erst seit wenigen Jahren findet die Ketamininfusion Anklang in Deutschland. Während Sie in den USA schon lange erfolgreich angewandt wird, wurde das Arzneimittel hierzulande zwar vereinzelt als Schmerz- und Narkosemittel eingesetzt, aber nicht um gezielt chronische Schmerzen zu lindern. In unseren Praxen bieten wir die Ketamininfusion als Schmerz-Behandlung an. Sie erhalten von uns nach einem umfassenden Gespräch und individueller Aufklärung zunächst 3 Infusionen, für die wir die benötigte Menge an Ketamin individuell für Sie festlegen.

Rasche Wirkung für schnelle Linderung

Grundsätzlich kann die Ketamininfusion Schmerz sehr schnell lindern. Der Grund ist die Wirkweise von Ketamin. Als Analgetikum kann der Wirkstoff innerhalb weniger Minuten das Schmerzempfinden ausschalten. Dabei wirkt Ketamin anders als es bei freiverkäuflichen Schmerzmitteln der Fall ist. Der Wirkstoff versetzt den Patienten in einen vollkommen neuen Bewusstseinszustand. Zwar sind die Patienten nach der Einnahme von Ketamin scheinbar wach, nehmen ihre Umwelt als solche aber nicht wahr. Sie befinden sich in einer sogenannten dissoziativen Anästhesie.

Wie wirkt die Ketaminfusion bei Schmerz?

Obwohl Ketamin sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin als Narkose- und Schmerzmittel eingesetzt wird, ist bis heute noch nicht vollkommen klar, wie genau die Wirkung gestaltet ist. Nach der Ketamininfusion bindet sich der Wirkstoff an einen bestimmten Nervenzellenrezeptor. Dieser Rezeptor ist eigentlich eine Anlegestelle für Glutamat. Dadurch wird die Kommunikation, die durch das Glutamat zwischen den Zellen ermöglicht wird, stark beeinträchtigt. Ketamin hat im menschlichen Körper weiterhin einen wichtigen Nebeneffekt. So werden Dopamin und Noradrenalin erhöht. Bei beiden handelt es sich um wichtige Botenstoffe.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Unsere Praxis in Freiburg

Unsere Praxis in Villingen-VS

Login Form

Praxis Freiburg

Anästhesiepraxis Dres. Gugath, Kist, Schmitz-Buchholz

Eichhalde 12b

79104 Freiburg

Fon 07721-2060560

Fax 0761 - 767678 - 5

Sprechzeiten

Montags bis Freitags

Nach Vereinbarung

07721-2060560